Freitag, 2. März 2012

Wonach riecht dein Frühling?

Mein Frühling riecht nach den ersten wärmenden Sonnenstrahlen.
Mein Sommer riecht nach frisch gemähtem Gras, Flieder, nach aufgeheiztem Asphalt, nach Sommerregen, Sonnenuntergang.
Mein Herbst riecht nach bunten, verwesenden Laub.
Mein Winter riecht nach reinster Luft, doch ich will diese Reinheit nicht riechen, will ich der Kälte keine Angriffsfläche bieten, keine Möglichkeit mich einzunehmen, mich zu erfüllen.

1 Kommentar:

  1. wow! love your blog my dear
    keep posting and go for it!!

    XX

    AntwortenLöschen